Start News-Archiv

PostHeaderIcon Vollversammlung der FF Summerau

Kommandant Gottfried Kerschbaummayr durfte zur Vollversammlung neben den 77 anwesenden Mitgliedern auch Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Bruno Duschlbauer und Bürgermeister Friedrich Stockinger begrüßen.

3.000 erfasste Stunden
Im abgelaufenen Jahr wurden über 3.000 Stunden in Einsätze, Übungen, Lehrgänge/Ausbildung, Ausrückungen und Sitzungen investiert. 20 Einsätze galt es zu bewältigen, 26 Übungen wurden durchgeführt und 20 Leistungsabzeichen errungen.

Ehre, wem Ehre gebührt
Eine besondere Ehrung für ihre Verdienste erhielten HBM Martin Traxler und HBM Andreas Wagner mit der Bezirksverdienstmedaille in Bronze. Gerätewart AW Robert Reindl erhielt für sein langjähriges und umsichtiges Wirken diese in Silber.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt:
25 Jahre: Herbert Bergsmann, Manfred Glasner, Stefan Köppl, Albin Stütz, Otmar Zeindlinger
40 Jahre: Franz Auer, Johann Lonsing, Fritz Stumbauer, Leopold Wagner
50 Jahre: Fritz Glasner, Rudolf Weißenböck
60 Jahre: Adolf Pötscher, Josef Zeindlhofer

Ein kleines Geschenk erhielt Schriftführer AW Hannes Zeindlinger. Dieser stellte den Jahresbericht NEU vor. Auf 16 Seiten wurde das Feuerwehrgeschehen 2016 zusammengefasst. Jedes Mitglied und jeder Haushalt in Summerau erhält ein Exemplar davon.

Next generation
Angelobt wurden Katrin Auer und Tamara Altenstrasser, beide erreichten 2016 die höchste Stufe der Feuerwehrjugend – das goldene Feuerwehrjugendleistungsabzeichen - und nehmen im April beim Grundlehrgang in Freistadt teil. Besonders erfreulich sind fünf neue Mitglieder in der Jugendgruppe, welche nun aus 23 Nachwuchslöschmeister/innen besteht. Insgesamt hat die FF Summerau derzeit 271 Mitglieder.

Besonderes Lob kam von Bürgermeister Fritz Stockinger und Brandrat Bruno Duschlbauer, beide hoben die FF Summerau als Vorzeigefeuerwehr hervor!